czwartek, 14 sierpnia 2014

"Eines Sonntags". Cz. 4

Dzisiaj przedstawiam ostatnią część tekstu "Eines Sonntags". Tutaj poprzednie części: 

"Eines Sonntags"

Mit Schrecken denke ich an morgen, auf Arbeit gibt es eine Kontrolle… Über Kontrollen könnte ich einen Roman erzählen oder auch Lieder davon singen. Ich habe früher gedacht, dass nichts mich überraschen kann, aber der Mensch lernt eben nie aus. Auf Arbeit gibt es jeden Monat Qualitätskontrollen und nachher – viele Papiere. Diese ewige Schreiberei! Letztes Mal hat der Chef mir einen Lob ausgesprochen. Mal sehen, wie es morgen läuft. Wie dem auch sei, werde ich mir weiter Mühe geben. Manchmal muss man die Zähne zusammenbeißen und weitermachen. Morgen wird jedenfalls der Teufel los sein… Hoffentlich bin ich bald nicht ausgebrannt


Mittlerweile läuft die Heizung auf Hochtouren, es ist zu heiß hier. Heute früh war es schön warm, aber jetzt sengt sie Sonne. Das Telefon schallt, ich lehne die Tür an und gehe ins Wohnzimmer. Meine Schwester ruft an und erzählt über ihre Arbeit. Sie arbeitet von zu Hause, die Heimarbeit ist aber nichts für mich. Sie redet immer viel, aber erzählt manches verkehrt. Sie behauptet, dass sie nicht auf den Mund gefallen war.  

DER WORTSCHATZ: 

mit Schrecken - ze strachem, z obawą

ich kann einen Roman davon erzählenwiem coś o tym, znam to z własnego doświadczenia

ich kann ein Lied / Lieder davon singen - wiem coś o tym, znam to z własnego doświadczenia 

der Mensch lernt nie aus - człowiek uczy się przez całe życie (man lernt nie aus

die Schreiberei - pisanina 

jemandem einen Lob aussprechen - pochwalić kogoś 

wie dem auch sei - jakkolwiek by nie było 

die Zahne zusammenbeißen - zacisnąć zęby 

der Teufel ist los - jest (prawdziwe) piekło 

ausgebrannt - wypalony 

auf Hochtouren laufen - pracować na najwyższych obrotach 

die Sonne sengt - słońce pali 

schallen - dźwięczeć, brzmieć 

die Tür anlehnen - zostawić uchylone drzwi 

von zu Hause arbeiten - pracować w domu 

die Heimarbeit - praca w domu 

verkehrt - odwrotnie, źle, na opak 

ich war nicht auf den Mund gefallen - jestem wygadana 

2 komentarze: